Seite 1 von 1

Wohnsitzwechsel

Verfasst: 18.01.2019, 09:10
von Daddy1977
Hallo an Alle!

Ich war sehr lange Zeit nicht mehr hier im Forum, aber jetzt benötige ich bitte wieder mal eure Hilfe.

Meine Tochter ist 14 (wird im Mai 15). Sie wohnt derzeit bei der KM, die auch die alleinige Obsorge hat.
Jetzt hat sie (Tochter) den Wunsch geäußert, dass sie ab sofort bei mir wohnen möchte.

Da es in letzter Zeit offensichtlich vermehrt zu Streitereien der beiden gekommen ist, möchte sie jetzt auch nicht mehr mit ihrer Mutter darüber reden und direkt zu mir ziehen.

Ich habe seit vielen Jahren überhaupt keinen Kontakt - und auch keine Gesprächsbasis mehr zur KM. Daher werde ich keinesfalls das Gespräch mit ihr suchen. Sie hatte in den letzten Jahren auch alles nur mit dem JA abgewickelt ohne mich persönlich zu kontaktieren.

Wie geht man da jetzt am besten vor ohne einen weiteren Streit oder eine Eskalation zwischen Tochter und KM zu provozieren? Und was muß man machen, damit meine Tochter sofort zu mir kann?

Bitte (wieder mal) um eure Hilfe!

LIebe Grüße
Daddy1977

Re: Wohnsitzwechsel

Verfasst: 20.01.2019, 14:40
von dgt
[quote="Daddy1977"]Hallo an Alle!

Ich war sehr lange Zeit nicht mehr hier im Forum, aber jetzt benötige ich bitte wieder mal eure Hilfe.

Meine Tochter ist 14 (wird im Mai 15). Sie wohnt derzeit bei der KM, die auch die alleinige Obsorge hat.
Jetzt hat sie (Tochter) den Wunsch geäußert, dass sie ab sofort bei mir wohnen möchte.

Da es in letzter Zeit offensichtlich vermehrt zu Streitereien der beiden gekommen ist, möchte sie jetzt auch nicht mehr mit ihrer Mutter darüber reden und direkt zu mir ziehen.

Ich habe seit vielen Jahren überhaupt keinen Kontakt - und auch keine Gesprächsbasis mehr zur KM. Daher werde ich keinesfalls das Gespräch mit ihr suchen. Sie hatte in den letzten Jahren auch alles nur mit dem JA abgewickelt ohne mich persönlich zu kontaktieren.

Wie geht man da jetzt am besten vor ohne einen weiteren Streit oder eine Eskalation zwischen Tochter und KM zu provozieren? Und was muß man machen, damit meine Tochter sofort zu mir kann? /quote]

Sofort ist unter der Schulzeit immer schwierig. Ich empfehle Wechsel (zunächst ohne Gericht) Anfang Sommer mit sofortigem anschließendem Antrag auch der Tochter. Beratung durch spezialisierten Anwallt ist empfehlenswert.

Re: Wohnsitzwechsel

Verfasst: 21.01.2019, 09:38
von Daddy1977
Hallo!

Wechsel ohne Gericht ist keinesfalls möglich, da die KM niemals zustimmen würde. Niemals!!!
Bis Sommer?? Wenn meine Tochter mit 14 den Wunsch äußert einen Wohnsitzwechsel zu machen sollte das 6 Monate dauern?

Die Schule ist kein Argument. Ich wohne näher zur Schule und die Verkehrsverbindungen zur Schule sind von meinem Wohnort beser.
Zudem sind ihre schulischen Leistungen sehr schlecht, da sich die Mutter nicht um´s Lernen kümmert bzw meine Tochter nicht dabei unterstützt und ihr auch keine Nachhilfemöglichkeit anbietet.

Kann oder sollte meine Tochter irgendwelche Schritte einleiten diesbezüglich? Wohin kann sie sich wenden?


LG
Daddy1977