Abholung durch fremde Person?

Marta
Beiträge: 12
Registriert: 05.09.2015, 02:20

Abholung durch fremde Person?

Beitragvon Marta » 30.09.2019, 06:39

Liebes Forum-Team!
Der vor Jahren in ein anderes Bundesland verzogene KV (keine Obsorge, keine gerichtliche Kontaktregelung) teilte mir mit, dass beim nächsten Kontakt der Sohn seiner neuen Freundin unser Kind (9 Jahre) abholen und ins Bundesland bringen wird. Ich kenne ihn nicht, habe keinerlei Infos über ihn und kein gutes Gefühl dabei. Schließlich geht's doch darum, dass unser Kind Zeit mit seinem Vater verbringen soll.
Ich sagte, dass ich damit aus mehreren Gründen nicht einverstanden bin. Es reicht auch nicht, dass er angeblich nett ist und ich ihn bei der Abholung kennenlerne. Er erwiderte: "Dann wird mich das Kind nicht sehen." und ging grußlos.
Frage: Muss ich das Kind jedem mitgeben, der da geschickt wird?

Liebe Grüße
Marta

Zurück zu „Kontaktrecht“